(029)696-52-88 (033)696-52-88 (017)237-45-43 e-mailbestbooksby@gmail.com

Deutsch-russishe Germanistik: Ergebnisse, Perspektiven und Desiderate der Zusammenarbeit

0 отзывов
28,50бел.руб.(285 000руб.)Цена
Оформить
ISBN 978-5-9551-0277-1
Автор
Издательство Языки славянской культуры
Год 2008
Переплет тв
Формат 60х90/16
Стр. 386
Серия
Наличие
Сроки выполнения
ID Гн0110
Издатель: Stimmen der Slavischen Kultur
ISBN: 978-5-9551-0277-1
Die deutsch-russischen Wissenschaftsbezichungen sind historisch in einer Weise fundiert, die bis heute ihre Wirkungsmacht bewahrt hat. Als Peter der Grosse in Russland nicht nur ein Fenster nach Europa offnete, sondern seinem Land eine Modernisierungsrevolution von oben nach westeuropaischen Mustern auferlegte, waren es auch und vor allem Deutsche, die er ins Land holte, um das Bildungsund Wissenschaftssystem der europaischen Neuzeit zu importieren. Deutsche waren es, die ganz wesentlich an der Konzeption und ab 1724 am Aufbau der Akademie der Wissenschaften in St.-Petersburg beteiligt waren, das deutsche Universitatssystem stand Pate, als 1755 in Moskau die erste Universitat unter anderem durch den in Marburg ausgebildeten Michail Lomonosov gegrundet wurde. Mag es auch in der Geschichtswissenschaft umstritten sein, ob der Anteil der Deutschen am Aufbau des Wissenschafts - und Bildungssystems so extraordinar war, wie es in der Uberlieferung oft behauptet wird, in jedem Fall ist diese Frage im kollektiven historischen Gedachtnis zugunsten der Deutschen fest entschieden.
Дополнительная информация
Импортер -
У этого товара нет ни одного отзыва. Вы можете стать первым.